Fortbildung & Qualifizierung


In regelmäßigen Abständen organisieren die Leiter der Zentren der DGzPRsport sogenannte Teamtraining-Veranstaltungen zu aktuellen Themen der Sportzahn- und Kieferheilkunde. Diese Veranstaltungen richten sich auch an interessierte Kollegen und Kolleginnen um die DGzPRsport kennen zu lernen.

 

Die stetig steigenden Anforderungen an medizinisches Personal im Spitzensport, der zunehmend komplexer werdende Bereich des Sportlerscreenings und der Prävention haben auch in der zahnärztlichen Betreuung dazu geführt, dass besondere Kenntnisse in der Betreuung von Sportlern auch für zahnmedizinische Assistenzberufe unabdingbar sind.

Die DGzPRsport bietet daher ab 2019 die Möglichkeit der Qualifikation zur Zahnmedizinischen Präventions-assistentin im Spitzensport an. 

 

 

Die DGzPRsport organisiert regelmäßige Zertifizierungsveranstaltungen in Ihren Zentren. In den Zertifizierungsveranstaltungen sind nur Mitglieder der DGzPRsport zugelassen.

 

Mit dem Angebot einer Qualifizierungsveranstaltung für bereits zertifizierte Mitglieder zum Zahnmedizinischen Koordinator, setzt die DGzPRsport die Empfehlungen der International Association Sports Dentistry um. Im Rahmen einer Einzelveranstaltung werden die organisatorischen, rechtlichen Bedingungen vermittelt, die zur Ausübung dieser Funktion im Spitzensport wichtig sind. Die Qualifizierung wird durch ein Zertifikat dokumentiert.

 

Die DGzPRsport veranstaltet ein Curriculum Sportzahnmedizin. Die curriculäre Fortbildung findet im Laufe eines Jahres an verschiedenen Standorten in Deutschland statt und soll auf dem Boden der Evidenz einen umfassenden Einblick in das Gebiet der Sportzahnheilkunde und seiner angrenzenden Fachgebiete geben. Das Curriculum ist durch die IASD (International Association of Sports Dentistry) anerkannt worden.